POR – Power On Reset für SPI-NOR-Flash-Bausteine

POR – Power On Reset für NOR Flash-Bausteine mit Serial Peripheral Interface (SPI) Bus

Cold – beginnt, wenn die Core-Spannungsversorgung für eine Zeit größer als tPD auf oder unter dem VCC-Spannungsniveau (niedrig) bleibt und dann auf einem Wert der größer als VCC (Minimum) ist, startet der Baustein den internen Prozeß des Rücksetzens mittels Kaltstart.

Warm – Einige Gehäuseoptionen des Bausteins bieten einen RESET#-Eingang. Wenn RESET# für die Dauer von tRP auf low gehalten wird, startet das Gerät den Hard-Ware (HW) Reset-Prozeß. Dieser Prozess dauert die ganze Zeit tRPH an. Nach Ablauf sowohl von tRPH als auch der Reset-Haltezeit nach dem Anstieg von RESET# (tRH) geht der Baustein in den Schnittstellen-Standby-Zustand über und kann nun auch Befehle annehmen und ausführen.